Musica Aeterna - Ein sehr persönlicher Gang durch 1000 Jahre abendländische Musikgeschichte von Lamb

16.11.2018, Stegen

Dozent: Bumiller, Lambert

Lambert Bumiller, Pianist, Klavierpädagoge, Chorleiter und - wie er sich selber sieht - Kulturvermittler, unternimmt in seinem musikalischen Vortrag eine sehr persönliche Reise durch über 1000 Jahre abendländischer Musikgeschichte. Dabei wird er nicht die schönsten und wichtigsten Werke der klassischen Musik vorstellen oder die größten Komponisten portraitieren, sondern er möchte vielmehr einige wichtige Schnittstellen in den Blick nehmen, Wendepunkte, an denen sich durch Ideen und Erfindungen neue bahnbrechende Wege in der Musik aufgetan haben. Ein zentraler Punkt ist dabei die Entstehung der Mehrstimmigkeit, ermöglicht durch die Erfindung der Notenschrift im 11. Jahrhundert oder, am Endpunkt dieser Entwicklung, die Loslösung von der tonartgebundenen Harmonik zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Dazwischen stehen so epochale Neuerungen wie die "wohltemperierte" Stimmung der Tasteninstrumente oder die Erfindung der Hammerklaviertechnik, beides grundlegende Voraussetzung für die weitere Entwicklung der klassischen Musik. Der Vortrag wird durch die Präsentation von Handschriften und Bilddokumenten und durch viele Klangbeispiele, auch live am Klavier, fassbar gemacht.

Infos auf einen Blick

Nummer: ZG21211-SV
Beginn: Fr, 16.11.2018
Uhrzeit: 19:30 - 22:00
Dauer: 1 Termin
Kosten: 7,00 EUR
Treffpunkt: Stegen, Bürgersaal Stegen
zur Anmeldung

VHS Dreisamtal - Kirchplatz 3 - 79199 Kirchzarten - Tel.: 07661 / 5821 - eMail: