Autogenes Training nach Schultz

08.10.2018 - 03.12.2018, Kirchzarten

Dozent: Werner, Dr. phil. Dr. Erich

Das von J.H. Schultz entwickelte Entspannungsverfahren ist eine seit langem bestens erprobte und bewährte Methode, um die am Arbeitsplatz und im Alltag als Stress erlebten Belastungen mit mehr Ruhe und Gelassenheit zu bewältigen. Mit den Übungen dieser mentalen Entspannungstechnik wird ein Zustand tiefer Entspannung und Ruhe und damit auch Erholung erreicht. Das Autogene Training leistet Hilfe unter anderem bei Nervosität, Lampenfieber, bei Schlafproblemen ("der nicht erholsame Schlaf") oder bei dem Gefühl, abgespannt zu sein (Burnout). Wir beginnen die Kursstunde mit Ruheübungen, sie stimmen auf die Entspannung ein und erleichtern den Zugang zu den Entspannungsübungen. Informationen zum Thema "Stress" und zu Anwendungsmöglichkeiten des Erlernten im Beruf und Alltag runden die Kursstunde ab. Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Gymnastikmatte, kleines Nackenkissen und eine Decke (zum Zudecken). Alternativ kann auch im angelehnten Sitzen geübt werden. Die Teilnahmegebühr dieses Kurses wird von der AOK bezuschusst. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 10 Personen. Anmeldeschluss: 04.10.2018

Infos auf einen Blick

Nummer: ZG30104-K
Beginn: Mo, 08.10.2018
Ende: Mo, 03.12.2018
Uhrzeit: 19:30 - 20:30
Dauer: 8 Termine
Kosten: 98,00 EUR
Treffpunkt: Kirchzarten, A.-Schweitzer-Str. 5, Oskar-Saier-Haus, Gymnastikraum
zur Anmeldung

VHS Dreisamtal - Kirchplatz 3 - 79199 Kirchzarten - Tel.: 07661 / 5821 - eMail: