Social Mediator Staffel 6

02.06.2019 - 19.10.2019, Kirchzarten

Dozent: Jennrich, Thomas

Schon lange bevor es die Mediation gab, wurden erfahrene Menschen in Konfliktfällen zu Rate gezogen. Ihre Übersicht, Kompetenz und Erfahrung wurde und wird von den Konfliktparteien geschätzt. Mediation ist ein klar strukturiertes, außergerichtliches und gewaltfreies Konfliktklärungsverfahren, um zu einer gemeinsamen Vereinbarung zu gelangen, die den Bedürfnissen und Interessen der Konfliktparteien entspricht.
Der Social Mediator ermöglicht einen konstruktiven Dialog, ein Zuhören, ein Verstehen und Lösungen, mit denen sich alle Beteiligten identifizieren können. Win-win-Lösungen gibt es wirklich und werden in der Mediation auch angestrebt. Der Social Mediator ist weder Schiedsrichter, Berater oder Therapeut noch hat er Interesse an einem bestimmten Konfliktausgang. Der Social Mediator erlernt zusätzlich Methoden, um seine Kompetenz in unterschiedlichen Konfliktsituationen einzusetzen.
Tätigkeitsfelder: Social Mediator ist die soziale Entsprechung zum Wirtschaftsmediator. Er kommt vor allem in sozialen Berufen, aber auch bei privaten Konflikten zum Einsatz.
Beispiele: Einrichtungen der Pflege, Senioren-Wohnheimen, Kliniken, Kitas, Jugendzentren, Schulen, Soziale Einrichtungen, bei Team- oder Arbeitskonflikten in sozialen Berufen und Vereinen, Nachbarschaften, Familien, Trennungen etc.
Kursinhalte
Mediation:
- Ethische Grundsätze der Mediation
- Rolle und Haltung der Mediatoren
- Phasen der Mediation
- Lösungsvielfalt
- Grenzen der Mediation
Konfliktverständnis:
- Merkmale von Konflikten
- Konfliktstrategien / Muster
- Eskalationsstufen nach Glasl
- Eigenes Konfliktverhalten
- Konflikttrance
Kommunikation:
- Gewaltfreie Kommunikation nach M.B. Rosenberg
- Gesprächsführung
- Einzelgespräche
- Das "Innere Team" von Schulz von Thun
Methoden und Tools:
- Gesprächsblocker
- Paraphrasieren - Spiegeln - Aktives Zuhören
- Refraiming, Körpersprache
- Perspektivwechsel
- Kreative Interventionen
- Supervision / Intervision
-Evaluation Mediation
Umfang: 160 UE (à 45 Min) = 120 Stunden zzgl. 20 Stunden für eigenorganisierte Intervision
Die Teilnehmerzahl ist auf 14 Personen begrenzt
Referent und Kursleitung: Thomas Jennrich
- Lizenzierter Mediator BM und Ausbilder BM
- seit 2006 Mitglied beim Bundesverband Mediation
- Selbständiger Coach, ausgebildeter Trainer GFK (Gewaltfreie Kommunikation nach Dr. M.B. Rosenberg)
- Zugelassener Ausbilder für Mediation und Coaching bei SIS e.V. Deutschland
- familylab Seminarleiter bei Jesper Juul.
Für diesen Kurs hat die Volkshochschule Unterstützung des Ministeriums für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds beantragt. 30 bzw. 50 % Zuschuss sind bewilligt.
Daneben besteht ggfs. Förderungsmöglichkeit über die Staatliche Bildungsprämie.
Beratung mit Terminvereinbarung hierzu in Ihrer Volkshochschule.
Block 1: So, 02.06., Mo, 03.06., Di, 04.06., Mi 05.06.19
Block 2: Do, 11.07., Fr, 12.07., Sa, 13.07., So, 14.07.19
Block 3: Mi, 18.09., Do, 19.09., Fr, 20.09., Sa, 21.09.19
Block 4: Di, 15.10., Mi, 16.10., Do, 17.10., Fr, 18.10., Sa, 19.10.19, jeweils von 09.15 - 17.00 Uhr, 17 Termine
Beratung und Anmeldung:
Wolfgang Schulz, Telefon 07661-58 27, Email: info@vhs-dreisamtal.de, Thomas Jennrich, Telefon 08504-957 89 04, Email: mail@socialmediator.de
Kursgebühr: 1.950 € incl. Handout und Prüfungsgespräch

Infos auf einen Blick

Nummer: ZG50002-K
Beginn: So, 02.06.2019
Ende: Sa, 19.10.2019
Uhrzeit: 09:15 - 17:00
Dauer: 17 Termine
Kosten: 1950,00 EUR
Treffpunkt: Kirchzarten-Burg, Rathaus, Höllentalstr. 56, Raum 1
zur Anmeldung

VHS Dreisamtal - Kirchplatz 3 - 79199 Kirchzarten - Tel.: 07661 / 5821 - eMail: