Keine Angst vor Hefeteig: Osterbrot - Weihbrot

20.03.2020, St. Märgen

Dozent: Schwär, Rudolf

Nach altem Brauch wird in der Steiermark auf Ostern in jedem Haushalt ein reichhaltiges Osterbrot gebacken und am Ostertag, zusammen mit anderen, hausgemachen Speisen, zur Weihe in die Kirche gebracht. Dieses Brot besteht aus den Grundzutaten Weizenmehl, Wasser, Milch, Salz und Frischhefe. Dazu kommen Eier - Eidotter, Zucker und reichlich gute Butter. Als Abrundung ein Gewürzsud aus Anis, Nelke und Zimtrinde. Für das Aroma und den besseren Trieb sorgt ein Vorteig mit Hefe, der über Nacht gärt. Der Hauptteig entsteht dann aus den weiteren Zutaten, jedoch mit ungewohnt wenig Frischhefe, dafür in einer Reihenfolge und mit einer besonderen Technik, die dafür sorgt, dass der eigentliche, einfache Teig die weiteren "üppigen" Bestandteile auch aufnehmen und festhalten kann und trotzdem noch gut und locker aufgeht! Dieses Brot wird bei niedrigen Temperaturen ganz ohne Dampf gebacken, dafür aber mit einer Eier-Wassermischung abgestrichen, die für den besonderen Glanz und die ansprechende Farbe sorgt. Wir machen dieses Brot mit seinen einzelnen Etappen jedoch tatsächlich an einem einzigen Abend und ich hoffe, dass wir dann zu Ostern das eine oder andere Osterbrot nach diesem Rezept in der Osternachtsmesse zur Weihe wiedersehen werden! Materialkosten in Höhe von 2 € werden im Kurs erhoben. Bitte mitbringen: eine Schürze und ein Geschirrhandtuch und eine Box für Versucherle.

Infos auf einen Blick

Nummer: ZJ30531-M
Beginn: Fr, 20.03.2020
Uhrzeit: 18:30 - 21:30
Dauer: 1 Termin
Kosten: 13,00 EUR
Treffpunkt: St. Märgen, Schule, Küche
zur Anmeldung

VHS Dreisamtal - Kirchplatz 3 - 79199 Kirchzarten - Tel.: 07661 / 5821 - eMail: