Autogenes Training nach Schultz (Grundstufe)

23.11.2020 - 25.01.2021, Kirchzarten

Dozent: Werner, Dr. phil. Erich

Die Methode der "konzentrativen Selbstentspannung" nach Johannes Heinrich Schultz ist ein klassisches mentales Entspannungsverfahren, das ausgleichend auf das vegetative Nervensystem wirkt. Autosuggestionen im Sinne von formelhaften Sätzen der Grundübungen helfen, sich in einen Entspannungszustand zu versetzen. Zu den unmittelbaren Wirkungen des autogenen Trainierens gehören Gefühle von Beruhigung, Entspannung und Erholung. Auf Dauer führt das regelmäßige Üben zu mehr Gelassenheit und der Fähigkeit, Stress besser bewältigen zu können. Informationen zu Stress, Stress- und Entspannungsreaktionen und dazu, wie das Gelernte im Alltag angewendet und geübt werden kann, runden die jeweilige Kursstunde ab. Dabei gehe ich auf die individuellen Bedürfnisse aller Teilnehmenden ein. Wir üben im Liegen oder im angelehnten Sitzen. Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, eine Decke und ein Nackenkissen. Die Teilnahmegebühr dieses Kurses wird von der AOK bezuschusst. Die Teilnehmendenzahl ist begrenzt auf 6 Personen. Anmeldeschluss: 17.11.20

Infos auf einen Blick

Nummer: ZK30104-K
Beginn: Mo, 23.11.2020
Ende: Mo, 25.01.2021
Uhrzeit: 19:30 - 20:30
Dauer: 8 Termine
Kosten: 60,00 EUR
Treffpunkt: Stegen-Eschbach, Mehrzweckraum über Mehrzweckhalle
zur Anmeldung

VHS Dreisamtal - Kirchplatz 3 - 79199 Kirchzarten - Tel.: 07661 / 5821 - eMail: