Der Tod aus Sicht der Philosophie

24.03.2021, Kirchzarten

Kursleitung: Höhnemann, Adrian

Die Tatsache, dass jeder Einzelne von uns eines Tages sterben muss, war für viele Philosophen der Anfang ihres Nachdenkens über das Leben. Ihre Texte eröffnen unterschiedlichste Perspektiven auf die Endlichkeit des Lebens, sowohl von unserem eigenen wie dem von unseren Nächsten und Liebsten. Sie geben nicht zuletzt eindrücklich Zeugnis von den Versuchen der Menschen, ein Halt gebende (Ars moriendi) zu finden, die uns dem Faktum unserer Sterblichkeit mit Souveränität und Würde begegnen lässt. Der Vortrag stellt prominente Positionen berühmter Denker zum Thema vor, erzählt in Grundzügen die Geschichte des Sterbens in Europa und geht zuletzt auf die aktuellen Debatten um Hirntod, Sterbehilfe und den Wandel der Sterbe- und Begräbniskultur ein. Anmeldung unbedingt erforderlich! Anmeldeschluss: 19.03.21

Infos auf einen Blick

Nummer: ZL10811-KV
Beginn: Mi, 24.03.2021
Uhrzeit: 19:00 - 20:30
Dauer: 1 Termin
Kosten: 9,00 EUR
Treffpunkt: Kirchzarten, Rathaus Talvogtei, Sitzungszimmer
zur Anmeldung

VHS Dreisamtal - Kirchplatz 3 - 79199 Kirchzarten - Tel.: 07661 / 5821 - eMail: