Freund*in oder Verkäufer*in: das Geschäftsmodell Influencer*in

09.11.2022, Kirchzarten

Kursleitung: Schenkenhofer, Daniella

Dieser Vortrag ist Teil der Reihe "Schönheit hat ihren (Daten-)Preis
Eine Online-Veranstaltungsreihe für Familienbildungsstätten und Volkshochschulen.

Soziale Medien sind längst fester Bestandteil des Alltags vieler, vor allem junger Menschen. Und ein ebenso fester Bestandteil dieser sozialen Medien sind Influencer*innen, also User*innen mit einer hohen Reichweite, die viele andere User*innen mit ihren Posts und Nachrichten erreichen. Wie diese Influencer*innen ihre Reichweite für sich finanziell nutzen, wie Kennzeichnungen geregelt sind und welche Schwierigkeiten diese bergen, damit wollen wir uns in diesem Vortrag auseinandersetzen. Dabei werfen wir einen Blick auf verschiedene Beispiele von Postings und beschäftigen uns auch damit, was dem Geschäftsmodell Influencer*in zugrunde liegt und wie dieses funktioniert. Gefördert durch das Ministerium für Ernährung, Ländlicher Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg im Rahmen des Projekts „Verbraucherbildung für Erwachsene und Familien in Baden-Württemberg“. Zur Referentin: Daniella Schenkenhofer ist Referentin für Verbraucherbildung bei der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg. Im Rahmen ihrer Tätigkeit erstellt sie Bildungsmaterialien und hält Vorträge rund um das Thema Soziale Medien.

Zum Format: Impulsvortrag mit anschließender moderierter Diskussion unter Einbeziehung von Publikumsfragen. Über die Online-Plattform sli.do können Teilnehmer*innen Fragen zum Thema stellen.
Zur Teilnahme: Sie melden sich bei der vhs Dreisamtal wie gewohnt an. Wir schicken Ihnen ein paar Tage vor dem Termin den Zugangslink per E-Mail zu. Sie benötigen einen PC/Laptop oder ein mobiles Endgerät mit einem Internetanschluss. Sie selbst sind in der Veranstaltung nicht sicht- und hörbar. Fragen und Diskussionsbeiträge können über die Chat-Funktion an die Referierenden gerichtet werden.
Zur Reihe: Das wachsende Angebot an Konsummöglichkeiten und die rasante digitale Entwicklung stellen Jugendliche und Erwachsene zunehmend vor neue Herausforderungen. Dies trifft besonders auch auf die Nutzung von Social Media und den vielen Möglichkeiten zum Online-Einkauf zu. In vier Veranstaltungen beleuchtet die Reihe „Schönheit hat ihren (Daten-)Preis“ die Einflüsse von Influencer*innen auf Schönheitsideale, mit welchen Geschäftsmodellen Influencer*innen arbeiten, wie Algorithmen unser Einkaufsverhalten beeinflussen und welche Auswirkungen die Nutzung von Social Media auf unsere Gesundheit haben können.
Die Reihe wird gefördert durch das Ministerium für Ernährung, Ländlicher Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg im Rahmen des Projekts „Verbraucherbildung für Erwachsene und Familien in Baden-Württemberg“.

Infos auf einen Blick

Nummer: ZO10043-KV
Beginn: Mi, 09.11.2022
Uhrzeit: 18:30 - 20:00
Dauer: 1 Termin
Kosten: gebührenfrei EUR
Treffpunkt: Onlinekurs
zur Anmeldung

Und hier geht's zum VHS-Film...

Kursleiter werden
mehr Informationen

Presseartikel

SEPA Lastschrift
zum Download

Hier finden Sie die
Widerrufsbelehrung


www.herdt.com
ZBQ Logo
VHS Dreisamtal - Kirchplatz 3 - 79199 Kirchzarten - Tel.: 07661 / 5821 - eMail: