Reform des Vorsorgerechts ab 2023 / Neues und Bewährtes zur Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung

16.11.2022, Kirchzarten

Kursleitung: Matzeit, Uwe

Zum 1.1.2023 tritt eine Reform des Vorsorgerechts in Kraft, die gerade für Ehegatten eine Reihe von Änderungen bedeutet. Brauchen Ehepaare unter diesen Bedingungen überhaupt noch eine Vorsorgevollmacht? Die deutliche Antwort: Ja!
Der Vortrag zeigt praxisbezogen, was es mit dem neuen Vorsorgerecht auf sich hat und wo es für Betroffene Erleichterungen gibt. Trotzdem ist es aber für die meisten weiterhin ratsam, für den Fall von Krankheit oder Gebrechlichkeit eine Vorsorgevollmacht und eine Patientenverfügung zu haben. Wie das geschieht und worauf zu achten ist, können Sie an diesem Abend erfahren.
Der Referent ist Vorsorgeanwalt und Fachanwalt für Erbrecht in Freiburg mit langjähriger Berufserfahrung.

Infos auf einen Blick

Nummer: ZO10311-KV
Beginn: Mi, 16.11.2022
Uhrzeit: 19:30 - 21:00
Dauer: 1 Termin
Kosten: 9,00 EUR
Treffpunkt: Kirchzarten, Talvogtei-Scheune, Bürgersaal
Anmeldeschluss: 11.11.2022
zur Anmeldung

Und hier geht's zum VHS-Film...

Kursleiter werden
mehr Informationen

Presseartikel

SEPA Lastschrift
zum Download

Hier finden Sie die
Widerrufsbelehrung


www.herdt.com
ZBQ Logo
VHS Dreisamtal - Kirchplatz 3 - 79199 Kirchzarten - Tel.: 07661 / 5821 - eMail: